laubbaumTRAUERBEGLEITUNG UND TRAUERGRUPPE FÜR MÄNNER

Oft scheint es so, als ob Männer weniger trauern würden als Frauen. Doch davon kann keine Rede sein! Auch ihnen fällt es oft unsagbar schwer, Verluste von Nahestehenden zu verarbeiten. Sie trauern einfach nur anders als Frauen und wählen bzw. brauchen dabei häufig andere Wege als Frauen. 

Daher haben sich Männer aus dem Hagener Hospizverein zu einer Arbeitsgruppe zusammengefunden, die sich gezielt mit der Frage beschäftigt, was trauernde Männer für die Bewältigung ihrer Situation gebrauchen. Ausführlichere Informationen zum Anliegen dieser AG finden Sie hier. 

Als Ergebnis der AG gibt es seit dem Herbst 2018 eine Trauergruppe für Männer. Diese Gruppe trifft sich im Abstand von ca. 2 Monaten zum Austausch über die persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der erlebten Trauer.
Wann sich die Gruppe das nächste Mal trifft, wird hier veröffentlicht, sobald der neue Termin feststeht.

Sprecher und Ansprechpartner:
Norbert Pörtner
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05401 980291
 
Weiteres Mitglied der AG:
Herbert Flothmann

Rose01GRUPPE FÜR TRAUERNDE FRAUEN

Der wesentliche Inhalt dieser Gruppe besteht aus dem Mitteilen der eigenen Befindlichkeit in einer Gruppe von Frauen, die in ähnlicher Weise vom Verlust eines nahestehenden Menschen betroffen sind.

Kleine Impulse wie z. B. Texte, Symbole oder Rituale sollen anregen und stärken. Alle Gefühle bekommen Platz. Nach Bedarf kann auch einmal eine Kapelle besucht werden, ein Gang durch die Natur oder anderes gemacht werden - alles im Gedenken an die Verstorbenen und um neue Kräfte zu schöpfen.

Zielgruppe:
Frauen, deren Partner gestorben ist.

Leitung:
Beate Haunhorst und Inge Breloh

Treffen:
Jeden dritten Mittwoch im Monat von 20 - 21.30 Uhr

Kontakt und Vorgespräch:
Beate Haunhorst, Tel. 05401 3689902

Kosten:
- Erwünscht ist eine Mitgliedschaft im Hospizverein Hagen a.T.W.
- Freiwillige Spende